Ahmad Shiddiqi

Rookie (March 7,1974 / Semarang, Central Java, Indonesia)

Szene 01 - Poem by Ahmad Shiddiqi

gefrorene zephyrs Schlag leise
graue Blätter wiegen zärtlich
dunkle Blumen flüstern weltmännisch
angstvollen Raben reibungslos Tanz

gefrorene Regen pour kontinuierlich
grauen Zypressen leicht schütteln
dunkle Dornen plötzlich begreifen
schmerzlichen Heulen traurig singen

verloren Geister
schreien hilflos
Gefühle verloren
Kratzer einsamen Speicher

verloren Wünsche
spotten Retter
verlorenen Seelen
fragen Sie nach favorisiert

Ebern Absturz Unterholz
sie alle den Atem ruhig
Es ist kurz vor Mitternacht die
Scheinwerfer geben genügend Licht

nicht schlafen in dieser Nacht weg
Wir sind an deiner Seite
nicht in Zauberspruch fallen
wir mit Ihnen kämpfen, bis die Hölle

hereux celui qui a pu penetrer
les Ursachen absondert des choses

pass, wenn finstersten Momente
wird hellsten Zeiten erreichen
Warum können nicht alle diese werden sich
als Paradies ohne Frost?

O furchtlose Ritter!
Wir folgen deine Pfade
O rastlosen Wanderers!
Wir begrüßen Sie Ihre mutige Wege

verlorene Liebe
Suche nach Hoffnung
Köpfe verloren
Erweiterung des Anwendungsbereichs

Herz verloren
Herausforderung Schicksal
verloren Stimmungen
Gesicht bittere Realität

angstvollen Wölfe laufen sanft
dunkle raucht Hug fest
graue Augen starren intensiv
gefrorenen Wald sprechen klug

angstvollen Hirsche gehen langsam
dunkle Pilze fliegen eng
Grau kriecht Flammen schockierend
gefrorenes Lächeln Lagunen naiv


Comments about Szene 01 by Ahmad Shiddiqi

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Monday, August 9, 2010



[Hata Bildir]