Joseph Christian Freiherr von Zedlitz

(28 February 1790 - 16 March 1862 / Javorník)

An Donzeli als Othello - Poem by Joseph Christian Freiherr von Zedlitz

Begeistert lauscht das Volk dem Wunderklange,
Wie einst, als Orpheus über′s Meer gezogen
Im Kiel der Argo, rings entzückt, die Wogen
Gestaunt, die grünen Ufer, dem Gesange!

Mühsam verschließt der trunkne Busen lange
Der Wonne Fülle, die er eingesogen,
Und daß ein Ton ihm ungehört verflogen
Im Sturm des lauten Jubels, ist ihm bange;

Doch nun das Lied verklang, nun ist entbunden
Die Lust! und seht - welch Wunder ist geschehen?
Statt Jauchzen hat die Thräne sich gefunden! -

Du, Meister, triffst das Herz mit goldnen Pfeilen,
Doch weil Du es durchgingst mit süßen Wehen,
Wünscht′ von so sel′gem Schmerz es nie zu heilen!


Comments about An Donzeli als Othello by Joseph Christian Freiherr von Zedlitz

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Thursday, May 24, 2012

Poem Edited: Thursday, May 24, 2012


[Report Error]