Johann Baptist Mayrhofer

(3 November 1787 – 5 February 1836 / Steyr)

Iphigenia - Poem by Johann Baptist Mayrhofer

Blüht denn hier an Tauris Strande,
Keine Blum' aus Hellas Lande?
Weht kein milder Segenshauch
Aus den seligen Gefilden,
Wo Geschwister mit mir spielten?
Ach, mein Leben ist ein Rauch!

Trauernd wank' ich in dem Haine
Keine Hoffnung nähr' ich - keine,
Meine Heimat zu erseh'n,
Und die See mit hohen Wellen,
Die an Klippen sich zerschellen,
Übertäubt mein leises Fleh'n.

Göttin, die du mich gerettet,
An die Wildnis angekettet, -
Rette mich zum zweitenmal;
Gnädig lasse mich den Meinen,
Laß' o Göttin! mich erscheinen
in des großen Königs Saal!


Comments about Iphigenia by Johann Baptist Mayrhofer

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Tuesday, May 29, 2012

Poem Edited: Tuesday, May 29, 2012


[Report Error]