Anton Wildgans

(17 April 1881 - 3 May 1932 / Vienna)

Magisches Porträt - Poem by Anton Wildgans

Mann oder Weib? Weiß Gott. Dies Konterfei
Gibt eines Menschen Antlitz nur in Resten
Und hält den Zweifel, den es weckt, zum besten:
Ist dies ein Papst? 'ne Hure? Ein Lakei?

Jetzt blickt es Leid! Doch sieh, es grinst dabei!
Und sein verjährtes schimpfliches Gebresten
Verdeckt es mit theaterhaften Gesten.
Es lebt! Genug! Warum, ist einerlei.

Und dieser Molch, zu Ja und Nein bereit,
Dies Schreckbild, dieses Spottgesicht ist so,
Daß es uns äfft durch viele Ähnlichkeit:

Sah nicht ein Freund so aus, ein Weib, ein Feind?
Ein Lebender, ein Toter irgendwo? —
Doch schau genau! — Bist du nicht selbst gemeint?

Listen to this poem:

Comments about Magisches Porträt by Anton Wildgans

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Wednesday, May 30, 2012



[Report Error]