Gotthold Ephraim Lessing

(1729-1781 / Germany)

An Die J. L*** - Poem by Gotthold Ephraim Lessing

Natuerlichs Ebenbild der Liebe!
Nimm hier dein kuenstlich Ebenbild;
Das, wenn man dich auch drueber schriebe,
Doch seines Meisters Schwaeche schilt.
Dem Maler lass es nicht entgelten,
Wenn dir dies Bild zu wenig gleicht:
Nur auf das Urbild musst du schelten,
Wenn dich sein Pinsel nicht erreicht.
Dich, aehnlichstes von allen Bildern,
Hat die Natur hervorgebracht:
Jedoch wie kann ein Kuenstler schildern,
Was die Natur vollkommen macht?


Comments about An Die J. L*** by Gotthold Ephraim Lessing

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Wednesday, October 13, 2010



[Hata Bildir]