Treasure Island

Joshua Berns


Die Welt wird durch das Leben sein


Wenn die Seele den Lebens weg weist
und das verspricht was Leben heißt
Wenn die die sich nicht wirklich sehen
auch das leben nicht verstehen
und das was sich an ihnen misst
auch mal schnell das Sein vergisst
dann bleibt nur noch ein kleines Stück
und man verliert das ganze Glück

Wenn alles so wie es nun ist
sich tief in unsere Seele frisst
nichts lässt was noch zu Pflegen bleibt
und sich bald alles einverleibt
Nicht weisend sondern störend wirkt
ist all das hier sehr schnell verwirkt
Dann ist nichts mehr vom wirklich Sein
und jeder nur für sich allein

Ist es das was einer Denkt
hat er sich seinen Geist verengt
hat wohl aus versehen vergessen
doch sollte er es besser wissen
warum wird das Gute hier nur abgetan
vielleicht hat die Menschheit sich da vertan
und sollte sich neu orientieren
Um den Geist und sie Seele nicht zu verlieren

Wenn auch nur einer steht allein
gegen all das Leid im Sein
dann ist Hoffnung auch nicht weit
und die Welt ist mehr als bereit
das endlich das Gute bekommt die Macht
was der Staat an schlechtem vollbracht
was dem Menschen suggeriert
und er die Menschlichkeit verliert

Nicht einer alleine steht dagegen
dadurch wird es immer mehr geben
angesteckt wie bei der Grippe
jeder jeden auch die eigene Sippe
Keiner bleibt mehr lang verschont
auch wenn er in der Arktis wohnt
denn es trägt sich weiter Fort
und das an jeden erdenklichen Ort

Nichts wird bleiben von der Schmach
sie wird versinken ohne Krach
was die Menschen sich schlechtes getan
das taten sie auch der Erde mit an
doch nichts wird davon übrig sein
den nicht einer steht allein
viele stehen und das ohne bedauern
und nichts wird sie halten auch keine Mauern

Und so mag es Hoffnung geben
den viele werden es noch sehen
viele werden es bald wissen
und sich dann verschwören müssen
nicht mehr gehen wie es verlangt
und keiner mehr ums Leben bangt
wissen dann wie es geschieht
so das es auch bald jeder sieht

So werden Seelen endlich Leben
und sich einander Hoffnung geben
sich dem Leben offen gegenüberstellen
und diese Welt wieder erhellen
Gerechtigkeit und Mut und Frieden
wieder so wie es sein soll lieben
und dann ganz und gar das Leben
mit Freude und mit Inbrunst erleben

Submitted: Friday, July 19, 2013
Edited: Tuesday, July 23, 2013

Do you like this poem?
0 person liked.
0 person did not like.

Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?

Comments about this poem (Die Welt wird durch das Leben sein by Joshua Berns )

Enter the verification code :

There is no comment submitted by members..

Top Poems

  1. Phenomenal Woman
    Maya Angelou
  2. The Road Not Taken
    Robert Frost
  3. If You Forget Me
    Pablo Neruda
  4. Still I Rise
    Maya Angelou
  5. Dreams
    Langston Hughes
  6. Annabel Lee
    Edgar Allan Poe
  7. If
    Rudyard Kipling
  8. A Dream Within A Dream
    Edgar Allan Poe
  9. Stopping by Woods on a Snowy Evening
    Robert Frost
  10. I Know Why The Caged Bird Sings
    Maya Angelou

PoemHunter.com Updates

New Poems

  1. His Smile You'll Recognize, Susan Lacovara
  2. Lead Feather, Joshua Riles
  3. For Just Tonight, Susan Lacovara
  4. My Love, Col Muhamad Khalid Khan
  5. Mahua tree, gajanan mishra
  6. Why Are You So 'Nasty'?, Lawrence S. Pertillar
  7. Elegy For Whitney, michael walker
  8. This Poet's Playground, Susan Lacovara
  9. LIFE OF THE AFRICAN CHILDREN, Great Emeritus
  10. Joy, Ashutosh ramnarayan Prasad K ..

Poem of the Day

poet Helen Hunt Jackson

The month of carnival of all the year,
When Nature lets the wild earth go its way,
And spend whole seasons on a single day.
The spring-time holds her white and purple dear;
...... Read complete »

   
[Hata Bildir]