Floy Dy (Floyd) Ra (Floydson)


Immerfort


Immerfort stehe ich am Anfang.
Meist am Anfang einer Übung.
Eines Nachdenkens - eines Erinnerns
Einer Vergegenwärtigung
einer Situation, eines Dinges,
eines Momentes, eines Menschen,
eines Gefühls.
Das braucht Konzentration.
Konzentration braucht den sicheren Raum.
Das Ritual.
Fokussierung auf nur einen Punkt.
Zieht alle anderen Sinne und Kräfte ab.
Fokussierung macht verwundbar.
Eine Offenlegung deiner inneren Stimme.
Deiner Seele.
Gefühle braucht es, die Anderen zu berühren.
Die Verletzlichkeit ist Angst.
Deine Angst nach Außen zu transportieren ist
Lampenfieber.
Mit dem Verlust der Unbekümmertheit steigt das
Lampenfieber.
Die Übung der Konzentration ist der Ausgleich.
Die Fähigkeit augenblicklich Alles
in Deinen Bann zu ziehen ist
Magie.
Sie läßt Zweifler und Störer Schweigen und Staunen.
Finde Deinen Platz im Raum
und nimm ihn ein.
Immerfort.
'Kraftlinien sind jene Pfade der Welt entlang denen
die Energien am ungehindersten Strömen' (Robert Asprin) .

@floydfloydson
(c) uni-verse.de 12.17.2011

Submitted: Friday, December 16, 2011
Edited: Friday, December 16, 2011

Do you like this poem?
0 person liked.
0 person did not like.

Form:


Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?

Comments about this poem (Immerfort by Floy Dy (Floyd) Ra (Floydson) )

  • Rookie - 127 Points Allemagne Roßmann (9/28/2012 6:24:00 AM)

    Eines Nachdenkens - eines Erinnerns
    Einer Vergegenwärtigung
    einer Situation, eines Dinges,
    eines Momentes, eines Menschen,
    eines Gefühls.

    Jetzt so viel zu überlegen.So viel muss man von Kopf bis Fuß arbeiten die Aufgaben zu verbessern.Das ist immer schwer und dauerhaftig von etwas sich in Staunen zu versetzen.Das ist echt hammer wie ein Lied diesem Gedicht Herr Floydson | (Report) Reply

  • Rookie - 26 Points Ekaterina M. Polischuk (3/1/2012 2:16:00 PM)

    that`s my favorite poem of you)))) ! hope i`ll read and listen to more your poetry soon (Report) Reply

Read all 2 comments »

Famous Poems

  1. Phenomenal Woman
    Maya Angelou
  2. Still I Rise
    Maya Angelou
  3. The Road Not Taken
    Robert Frost
  4. If You Forget Me
    Pablo Neruda
  5. Dreams
    Langston Hughes
  6. Annabel Lee
    Edgar Allan Poe
  7. I Know Why The Caged Bird Sings
    Maya Angelou
  8. If
    Rudyard Kipling
  9. Stopping by Woods on a Snowy Evening
    Robert Frost
  10. A Dream Within A Dream
    Edgar Allan Poe
Trending Poets
Trending Poems
  1. Still I Rise, Maya Angelou
  2. The Poetry of A Root Crop, Charles Kingsley
  3. Prophecy of a Ten Ton Cheese, James McIntyre
  4. Orchard Trees, January, Richard Wilbur
  5. The Fury Of Guitars and Sopranos, Anne Sexton
  6. Housewife, Anne Sexton
  7. A Legacy, Johann Wolfgang von Goethe
  8. No, I'm not Byron; I am, yet, Mikhail Yuryevich Lermontov
  9. Daffodils, William Wordsworth
  10. A Sad Child, Margaret Atwood
[Hata Bildir]