Johann Baptist Mayrhofer

(3 November 1787 – 5 February 1836 / Steyr)

Aus Heliopolis II - Poem by Johann Baptist Mayrhofer

Fels auf Felsen hingewälzet,
Fester Grund und treuer Halt;
Wasserfälle, Windesschauer,
Unbegriffene Gewalt.

Einsam auf Gebirges Zinne,
Kloster wie auch Burgruine,
Grab' sie der Erinn'rung ein!
Denn der Dichter lebt vom Sein.

Atme du den heil'gen Äther
Schling die Arme um die Welt,
Nur dem Würdigen, dem Großen
Bleibte mutig zugesellt.

Laß die Leidenschaften sausen
Im metallenen Akkord,
Wenn die starken Stürme brausen,
Findest du das rechte Wort.


Comments about Aus Heliopolis II by Johann Baptist Mayrhofer

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Tuesday, May 29, 2012



[Report Error]