Anton Wildgans

(17 April 1881 - 3 May 1932 / Vienna)

Der Sonntag der Armen - Poem by Anton Wildgans

Sie haben nur diesen einen Tag,
Sonst leben sie schlimmer als Tiere
Bei harter Arbeit für kargen Ertrag,
Bei Rädersausen und Hämmerschlag
Und nachts im Bettlerquartiere.

Ihre Gesichter sind fahl wie Kot,
Die Augen verglost und verzunden
Vom Wachen, Weinen und Anschaun der Not,
In den rasselnden Lungen lauert der Tod
Und zählt die erbärmlichen Stunden.

Und ihre verbitterten Weiber sind
Erschöpft von vielem Gebären,
Aus ihren versogenen Brüsten rinnt
Die Milch nicht mehr dem winselnden Kind,
Das an Strofeln schwindet und Schwären . . .

Listen to this poem:

Comments about Der Sonntag der Armen by Anton Wildgans

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Wednesday, May 30, 2012



[Report Error]