Johann Baptist Mayrhofer

(3 November 1787 – 5 February 1836 / Steyr)

Der zürnenden Diana - Poem by Johann Baptist Mayrhofer

Ja, spanne nur den Bogen, mich zu töten,
Du himmlisch Weib! im zornigen Erröten
Noch reizender. Ich werd' es nie bereuen:

Daß ich dich sah am buschigen Gestade
Die Nymphen überragen in dem Bade;
Der Schönheit Funken in die Wildnis streuen.

Den Sterbenden wird doch dein Bild erfreuen.
Er atmet reiner, er atmet freier,
Wem du gestrahlet ohne Schleier.

Dein Pfeil, er traf - doch linde rinnen
Die warmen Wellen aus der Wunde:
Noch zittert vor den matten Sinnen
Des Schauens-süße letzte Stunde.


Comments about Der zürnenden Diana by Johann Baptist Mayrhofer

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Tuesday, May 29, 2012



[Report Error]