Joseph Christian Freiherr von Zedlitz

(28 February 1790 - 16 March 1862 / Javorník)

Die Kritikaster - Poem by Joseph Christian Freiherr von Zedlitz

Ihr könnt uns Poesie nicht lehren,
Und doch docirt Ihr uns so viel;
Die Poesie, ein göttlich Spiel,
Will sich an Euer Wort nicht kehren.

Frei wie die Luft schwebt sie dahin,
Sie läßt sich nicht in Bande schlagen;
Sie folgt dem eignen innern Sinn,
Ist Duft und Klang, emporgetragen
Vom milderwärmten Frühlingshauche;
Sie fragt nicht viel nach Eurem Brauche.

Hat mir ein Gott die Kraft gewährt,
So, wie sie mir im Innern glühen,
Die Flammen, die mein Busen nährt,
In Worten glühend auszusprühen,
So will ich dichten, weil ich′s kann,
Was gebt mich Euer Kritteln an! -


Comments about Die Kritikaster by Joseph Christian Freiherr von Zedlitz

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Thursday, May 24, 2012

Poem Edited: Thursday, May 24, 2012


[Report Error]