Johann Baptist Mayrhofer

(3 November 1787 – 5 February 1836 / Steyr)

Geheimnis. An Franz Schubert - Poem by Johann Baptist Mayrhofer

Sag an, wer lehrt dich Lieder,
So schmeichelnd und so zart?
Sie [rufen] einen Himmel
Aus trüber Gegenwart.

Erst lag das Land verschleiert
Im Nebel vor uns da -
Du singst, und Sonnen leuchten,
Und Frühling ist uns nah.

Den schilfbekränzten Alten,
Der seine Urne gießt,
Erblickst du nicht, nur Wasser,
Wie's durch die Wiesen fließt.

So geht es auch dem Sänger,
Er singt, er staunt in sich;
Was still ein Gott bereitet,
Befremdet ihn wie dich.


Comments about Geheimnis. An Franz Schubert by Johann Baptist Mayrhofer

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Tuesday, May 29, 2012



[Report Error]