Anton Wildgans

(17 April 1881 - 3 May 1932 / Vienna)

Ich hab' Dich schon als Kind gekannt - Poem by Anton Wildgans

Ich hab' Dich schon als Kind gekannt
Und kenn' Dich nun als Frau,
Dazwischen liegt Dein Mädchenland
Und, freundlich drüber hingespannt,
Des Heimathimmels Blau.

Du drängst jetzt in die Welt hinaus
Und baust Dein eigen Nest —
Doch ob's Dich treibt durch Saug und Braus,
Hier oben Deiner Kindheit Haus
Bleibt Dein Gewahr und Fest.

Und bleibt der Wälder ernstes Grün,
Der Wiesen lichte Rast,
Und bleiben Herzen, die Dir blüh'n,
Und bist gestärkt in Lebensmühn,
Solang Du dieses hast.

Und Einer, der Dich früh gekannt
Und diese Zeilen schrieb,
Streift weiter durch Dein Mädchenland
Und führt im Geist Dich an der Hand —
Behalt auch Du ihn lieb!


Comments about Ich hab' Dich schon als Kind gekannt by Anton Wildgans

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Wednesday, May 30, 2012

Poem Edited: Wednesday, May 30, 2012


[Report Error]