Anton Wildgans

(17 April 1881 - 3 May 1932 / Vienna)

Komödie - Poem by Anton Wildgans

Der Zettel kündet grell: Ein Stück zum Lachen!
Der Titel: Leben! Nur in einem Akt!
Personen: Hunde. Und man lacht sich nackt,
Viel mehr, als die Plakate es versprachen.

Und auf der Bühne immer tollre Sachen!
Da stockt das Spiel! Und Aug' um Auge flackt,
Wie jäh von Abgrunds Schwindel angepackt.
Fiel's dem Souffleur ein, sich davon zu machen'

Nicht doch. Nur eine Alte tritt geräuschlos
Zum Saal herein. Ein schwarzer Flor umwellt
Das Haupt, das haarlos, die Gestalt, die fleischlos.

Ich sah sie oft, von Dürer dargestellt.
Und schrill aus ihr bricht lachendes Gekreisch los!
Da schluchzt das ganze Haus. Der Vorhang fälllt.

Listen to this poem:

Comments about Komödie by Anton Wildgans

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Wednesday, May 30, 2012

Poem Edited: Wednesday, May 30, 2012


[Report Error]