Anton Wildgans

(17 April 1881 - 3 May 1932 / Vienna)

Müd´ - Poem by Anton Wildgans

Ich hab' ja kaum die Bahn beschritten
und schon so müd', so sterbensmüd' -
Es wankt der Fuss bei seinen Tritten,
Stockt in der Brust das Wanderlied —

Ist es der Lenz, der in die Glieder
Dies bangende Ermatten senkt,
Im Ahnungsfluten seiner Lieder
Das gegenwä'rt'ge Lied ertränkt?

Ist es der Herbst mit seiner Küble,
Die keine Knospe blühend küsst?
Ist es das Sterben der Gefühle,
Das mich mit mattem Atem grüsst?

Listen to this poem:

Comments about Müd´ by Anton Wildgans

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Wednesday, May 30, 2012

Poem Edited: Wednesday, May 30, 2012


[Report Error]