Sebastian Rontersberg


Ein Kritisches Gedicht - Poem by Sebastian Rontersberg

Sie verachten Dich,
Sie betrachten Dich als etwas,
was in ihren Augen minderwertig ist.

Sie entwerten Dich, hetzen gegen Dich,
tun Dir Gewalt an und über allem packen sie
den Deckel der Heuchelei, denn sie sind ja gut und frei.

Du verdankst ihnen so manches Trauma,
so manche schlaflose Nacht,
damit ist ihr Verbrechen erst richtig vollbracht.

Schau in ihre Augen, schau ganz tief hinein,
dann wirst Du es sehen, das Böse was in ihnen steckt
dann wirst Du es wissen, was sie treibt,
dann wirst Du es fühlen, was sie sind.

Sie blenden und verschwenden
sie geizen und reizen,
sie denunzieren und artikulieren,
sie gieren und hofieren
- sie sind böse und spielen gut -
das zu entdecken kostet Mut.

Manche würden Dich am liebsten vernichten,
und wie früher öffentlich richten,
bei manchem liegt es im Blut,
sei auf der Hut, prüfe sie ganz genau,
bevor Du ihnen vertrau‘.

Sie lieben es zu denunzieren
und sich darin zu verlieren,
sie lachen Dir ins Gesicht,
aber in ihrem Kopf läuft bereits ein Gericht.

Sie suchen nach Schwächen
um sich für ihr eigenes Leid zu rächen,
sei auf der Hut, der Umgang mit ihnen tut wenig gut.

Sie werden es immer wieder probieren,
als wenn sie nichts hätten zu verlieren,
sie werden Dich entwerten bis Du gehörst zu den Bekehrten
und schwimmst mit in der Masse, … oft ohne Klasse,
und nennst Dich fortan, Mainstream.

Original Poem,2007


Comments about Ein Kritisches Gedicht by Sebastian Rontersberg

This member does not wish to get comments on his/her poem(s).

Rudyard Kipling

If



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Sunday, July 8, 2012

Poem Edited: Monday, July 9, 2012


[Report Error]