Christine Lavant

Wenn Du Mich Einlaesst, Bevor Deine Haehne Erwachen

WENN DU MICH einlaesst, bevor deine Haehne erwachen,
werde ich dienen fuer dich in den knoechernen Haus,
will die Herztrommel schlagen, den Atem dir schoepfen
und dreimal die geistliche Rose begiessen
am Morgen, am Mittag, am Abend.

Wenn du mich einlaesst, bevor meine Augen verbrennen,
schmelze ich drinnen fuer dich dein Spiegelbild frei
und mach es zum Koenig ueber die Engel
und schlage es Gott als sein Ebenbild vor
voll Glauben, voll Hoffnung, voll Liebe.

Wenn du mich einlaesst, bevor meine Fluegel zerbrechen,
koepfe ich neunmal fuer dich mit der Schlange den Tod,
grab die Gramwurzel aus und esse sie selber
und hole dir dann aus dem Sonnengeflecht
das Brot, den Wein und die Taube.

Poem Submitted: Monday, November 18, 2013
Poem Edited: Monday, November 18, 2013

Add this poem to MyPoemList
5 out of 5
0 total ratings
rate this poem

Comments about Wenn Du Mich Einlaesst, Bevor Deine Haehne Erwachen by Christine Lavant

There is no comment submitted by members..

Roald Dahl

Television



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?