Johann Joseph Clahsen

Freshman - 521 Points (28th April 1953 / Oberschledorn in Germany)

Der Schläfer Im Tal (Nach Rimbaud: Le Dormeur Du Val / Asleep In The Valley) - Poem by Johann Joseph Clahsen

Das Tal, grün lichtumflirrt und übergossen,
Vom Fluß in trunk'nen Ufern glanzbeschäumt,
Bis prunkvoll helle Höhen Sonne säumt:
Das schmale Tal fließt strahlenüberflossen.

Ein Soldat, mit offnem Helm und Munde,
Schläft im Mittagsfunkeln duftumblaut,
Den Nacken eingetaucht ins Heidekraut -
Jung, himmelwärts das Antlitz auf vom Grunde

Fiel hingestreckt in Blüten wie ein Kind
Nach Fieberträumen fest er in den Schlummer
Und kalt, obwohl ihn Lüfte warm umschließen!

Kein Nasenflügel zuckt im duft'gen Wind;
Er ruht, rot lichtumflirrt die Hand auf stummer
Brust, aus der hinträufelnd Rosen sprießen.


Comments about Der Schläfer Im Tal (Nach Rimbaud: Le Dormeur Du Val / Asleep In The Valley) by Johann Joseph Clahsen

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?



Poem Submitted: Wednesday, January 7, 2015



[Hata Bildir]