Explore Poems GO!

Lied Des Lebens

Flüchtiger als Wind und Welle
Flieht die Zeit; was hält sie auf?
Sie genießen auf der Stelle,
Sie ergreifen schnell im Lauf;
Das, ihr Brüder, hält ihr Schweben,
Hält die Flucht der Tage ein.
Schneller Gang ist unser Leben,
Laßt uns Rosen auf ihn streun.
Rosen; denn die Tage sinken
In des Winter Nebelmeer.

Rosen; denn sie blühn und blinken
Read More

READ THIS POEM IN OTHER LANGUAGES
COMMENTS OF THE POEM

Stopping By Woods On A Snowy Evening