Explore Poems GO!

MAULBEEREN

so dunkel und süß der saft, daß überm bach
die fledermäuse stiegen, immer flach
am blattwerk, um als flinke, schwarze scheren
die früchte abzuknapsen, zu verzehren
im flug. die sonne hinter jaffa schwach,
und alles, was man denken wollte, dach-
te, enger, kleiner als ein handschuhfach . . .
sag: maulbeeren, und wieder: maulbeeren,
so dunkel und süß
allein das wort im mund - schon sind sie wach

und wollen mit dem schattenhaften krach
Read More

READ THIS POEM IN OTHER LANGUAGES
COMMENTS OF THE POEM

Television