Udo Jauuml;rgens


Rhodos Im Regen

Die Sonne brannte auf die weißen Häuser
-und mir war auf dem Weg
fast die Kehle verdorrt-.
Ich hielt an
nur um in
die Taverne am Ort zu gehn.

Sie hatte schwarzes Haar und dunkle Augen
-und sie brachte mir Wein

und sie sagte zu mir:
Bald kommt Regen ins Tal

und dann wird's bei uns hier erst schön.

Rhodos im Regen

grüner Edelstein im Meer.
Und wenn schon morgen früh die Sonne scheint

funkelt er hell
wie nie vorher.

Die alten Bäume öffnen ihre Zweige
-und sie Knospen daran
springen über Nacht

und die Rosen erblühn
wie vom Schalfe erwacht
ganz neu.

Die Kinder tanzen lachend auf den Straßen
-und die Bauern im Feld
sagten stumm ihren Dank.
Glocken klingen durch's Tal

denn die Not ging am Land vorbei.

Rhodos im Regen

grüner Edelstein im Meer.
Und wenn schon morgen früh die Sonne scheint

funkelt er hell
wie nie vorher.

Sie lag die ganze Nacht in meinen Armen
-und der Regen
er fiel.
Und sehr tief in mir drin
war die Sehnsucht von einst

die verloren mir schien
erwacht.

Rhodos im Regen

grüner Edelstein im Meer.
Und wenn schon morgen früh die Sonne scheint

funkelt er hell
wie nie vorher.

 

Comments about Udo Jauuml;rgens

Click here to write your comments about Udo Jauuml;rgens

There is no comment submitted by members..

[Hata Bildir]