poet Viivi Luik

Viivi Luik

[Einmal sprach ich von Feldern

Einmal sprach ich von Feldern,
erzählte vom Regen, der fällt.
Vom Gras und vom Honig.

Ich spräche auch jetzt,
doch jetzt bin ich hier.

Gegen den Wind,
gegen das scharfe Glas,
verlassen und ohne zu sagen,

wie das Geheimnis sich häutet im Leben,
so wie der Körper sich beugt,

auch das Erbarmen

Poem Submitted: Saturday, July 13, 2019

Add this poem to MyPoemList
5 out of 5
0 total ratings
rate this poem

Comments about [Einmal sprach ich von Feldern by Viivi Luik

There is no comment submitted by members..

Robert Frost

Stopping By Woods On A Snowy Evening



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags

What do you think this poem is about?