Christina Bach


Er War Wie Frühling Auf Der Haut

REF

Er war wie Frühling auf der Haut
sein Feuer hat das Eis getaut
Ich liebte jeden Augenblick
er war so herrlich unbeschwert
und er war die tollsten Träume wert
Er war wie Frühling auf der Haut
noch heute klopft mein Herz ganz laut
damals nachts in seinem Arm
hielt die Zeit den Atem an
ein Glück das man nicht halten kann

Er kam von irgendwo in meine Welt
und er hat mir soviel von sich erzählt
es war Neugier und vielleicht
machte ich es ihm auch leicht
Es war soviel versäumte Zärtlichkeit
Ich war leer geträumt und einsam so wie er
so als ob im Herzen schon November wär
seine Sehnsucht tat mir gut
und mein leben war wie neu
und ich war mir selber nur noch treu

REF

Er sprach von San Francisco irgendwann
und ließ mich träumen was man träumen kann
dieses Staunen immerzu
es war mehr als ein Gefühl
es war so als wär es Sommer im April
immer wieder sagte er ich liebe dich
küßte mir die letzen Zweifel vom Gesicht
als er sagte komm mit mir
sah ich ihn nur hilflos an
denn ich ahnte das er nicht mehr bleiben kann

REF

 

Comments about Christina Bach

Click here to write your comments about Christina Bach

There is no comment submitted by members..

[Hata Bildir]