Dichtung

So wie der unbeseelte Diamant die Glut
der Feuer unserer jungen Erde auf ewig
in seinem eisigen Netz gefangen hält, so ist es
nicht die Hitze vergangener Liebe, die Dichtung bewahrt,
sondern der Kern dieser Liebe, der sie dem Schweigen
entreisst: wenn also der Scheit seiner Liebe
zu verglimmen beginnt, dann wird die Stimme
des Dichters wund, als schreie er auf - prahlend
und selbstzufrieden, oder von Geigen übertönt;
strömt vom Herd jedoch ein stetes Licht, so weiss er,
dass wahre Dichtung, wenn er sie endlich findet,
wie ein frischer Quell fliessen wird, still und klar.

Unter dem blauen, tauben Himmel singen die Wasser
nichts, deinen Namen nicht und auch nicht den meinen.

(nach Don Paterson: Poetry)

This is a translation of the poem Poetry by Don Paterson
Friday, January 15, 2016
Topic(s) of this poem: poetry
READ THIS POEM IN OTHER LANGUAGES
COMMENTS OF THE POEM

If You Forget Me