Wolfgang Steinmann


Die Briten - Poem by Wolfgang Steinmann

Man nehme ein paar Pikten, Kelten und Siluren
Und lass sie sich niederlassen,
Dann von römische Eroberern überwätigen.

Nimm die Römer nach etwa 400 Jahren weg
Füg Unmengen von französischen Normannen hinzu
Und vermisch sie gründlich mit Angeln, Sachsen, Juten und Vickingern.

Gib ein bisschen Chile-Hitze, Jamaica-Cool, Dominika,
Trinidad und Baja dazu, auch ein paar Äthiopier, Chinesen,
Vietnamesen und Sudanesen.

Nimm eine Mischung von Somalis, Sri Lankas, Nigerianern
Und Pakistanern,
Eine Prise Guyana
Und bring das Gemisch zum Kochen.

Würze mit frischen Indern, Malayen, Bosniern,
Irakis und Bangladeshis, gemeinsam mit einigen
Afghanen, Spaniern, Türken, Kurden, Japanern
Und Palastinensern
Und rühr das Gemisch.

Bring alles zum Sieden.

Ist alles eine dicke Masse, lass ihre Sprachen gedeihen
Und halt sie mit Englisch zusammen.

Mit der Zeit ist das alles cool.

Gib etwas Einheit dazu, Verständnis und Respekt für die Zukunft.
So wird das Gericht gerecht
Lass es dir schmecken.


Anmerkung: Alle Zutaten sind gleich wichtig. Wird eine Zutat bevorzugt, so wird eine andere einen bitteren Beigeschmack hinterlassen.


Warnung: Ungleiche Verteilung von Gerechtigkeit wirde den Leuten schaden und Schmerzen machen. Gib allen gleiche Rechte und Gleichheit.

This is a translation of the poem The British by Benjamin Zephaniah

Topic(s) of this poem: england, justice, people


Comments about Die Briten by Wolfgang Steinmann

  • James MclainJames Mclain (11/20/2016 11:16:00 AM)

    Take a few Picts, Celts and Silurians
    And let them settle down,
    Then, by Roman conquerors.
    Take the Romans away after about 400 years
    Add a lot of French Normans
    And mix them thoroughly with angling, Saxons, Jute and Vicking.
    Give a little Chile heat, Jamaica-Cool, Dominika,
    Trinidad and Baja, also a few Ethiopians, Chinese,
    Vietnamese and Sudanese.
    Take a mixture of Somalis, Sri Lankas, Nigerians
    And Pakistanis,
    A pinch of Guyana
    And bring the mixture to the boil.
    Seasoning with fresh Indians, malays, Bosnians,
    Iraqis and Bangladeshis, together with some
    Afghans, Spaniards, Turks, Kurds, Japanese
    And Palaceinensern
    And stir the mixture.
    Bring everything to the boil.
    If everything is a thick mass, let their languages ​​thrive
    And hold her together with English.
    Over time, everything is cool.
    Give unity, understanding and respect for the future.
    Thus the judgment becomes just
    Enojy your meal.
    Note: All ingredients are equally important.
    If an ingredient is preferred, another will leave a bitter flavor.
    Warning: Uneven distribution of justice will harm people and cause pain.
    Give equal rights and equality to all.
    (Report)Reply

    1 person liked.
    0 person did not like.
Read all 1 comments »

Langston Hughes

Dreams



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags


Poem Submitted: Saturday, November 19, 2016

Poem Edited: Friday, February 17, 2017


[Report Error]