Wolfgang Steinmann


Gebet Im Frühling - Poem by Wolfgang Steinmann

Oh, lass uns die Blumen heute geniessen,
Nicht denken daran, dass die Tage verfliessen,
Die Ernte - wer weiss... lass uns heute, fürwahr,
Im Frühling begrüssen das kommende Jahr.

Oh, lass uns tanzen unter blühenden Bäumen,
Einmalig bei Tag und bei Nacht wie ein Träumen;
Lass mit den Bienen uns schwärmen in fröhlichem Fest,
Wenn sie schweben und summen ums vollendete Nest.

Lass am Vogel uns freuen, der hoch in den Lüften
Der Bienen Gesellschaft sucht bei den Düften,
So schnell ist seinen Flug wie ein spitziger Pfeil,
Die Blüten, sie bitten ihn: Bleib doch, verweil'.

Denn dies ist die Liebe, Liebe so wahr,
Wie sie nur Gott gegeben war,
Dass er erfülle all seine Werke,
Und wir, wir leben in seiner Stärke.

(nach Robert Frost: A Prayer in Spring)

This is a translation of the poem A Prayer In Spring by Robert Frost

Topic(s) of this poem: hope, joy, nature, spring


Comments about Gebet Im Frühling by Wolfgang Steinmann

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags


Poem Submitted: Sunday, March 13, 2016

Poem Edited: Sunday, March 13, 2016


[Report Error]