Wolfgang Steinmann


Alles Zusammenhalten - Poem by Wolfgang Steinmann

Im Feld
bin ich die Abwesenheit
des Feldes.
Das ist
immer so.
Wo ich auch bin
bin ich das, was fehlt.

Im Laufen
teile ich die Luft
und immer
kommt die Luft zurück,
den Raum zu füllen,
wo mein Körper war.

Es gibt viele Gründe,
uns zu bewegen.
Ich bewege mich,
um alles zusammenzuhalten.

This is a translation of the poem Keeping Things Whole by Mark Strand

Topic(s) of this poem: mortality


Comments about Alles Zusammenhalten by Wolfgang Steinmann

There is no comment submitted by members..



Read this poem in other languages

This poem has not been translated into any other language yet.

I would like to translate this poem »

word flags


Poem Submitted: Tuesday, October 27, 2015



[Report Error]