Auf Dürrem Wüstenland! ! Poem by Siddartha Montik

Auf Dürrem Wüstenland! !

Mehr und mehr fühle ich mich hingezogen zur Schönheit
des dürren Wüstenlandes.

Zornig wisch ich hinweg die letzten Tropfen der Liebe,
die doch nie meinen Durst zu löschen vermochte.

Der Schmerz trocknet mich so sehr aus, dass ich die Dürre zu lieben beginne.

Ungeduldig greif ich nach dem scharfen, kalten Messer,
das mich frei machen soll -

doch immer noch wehre ich mich,
nur um zuzusehen wie es in mir wegschmilzt und dann hinweg trocknet,
wie mein Durst steigt und steigt.

Nein, ich habe sie satt, diese Kälte! Oh, diese Kälte habe ich so satt!
Je mehr ich Liebe suche, erhoffe, umso frostiger kommt es zu mir zurück.

Wenn ich keine Wärme finde in diesen erkalteten Herzen,
sei‘s drum, ich lebe mit der brennenden Glut
mag sie mich verbrennen, und vielleicht so die Kälte ein wenig mindern,
die sonst noch andere Herzen erfrieren lässt.

Auf Dürrem Wüstenland! !
This is a translation of the poem Of Barren Lands And Deserts! ! by Siddartha Montik
Monday, November 28, 2016
Topic(s) of this poem: desert,winter
COMMENTS OF THE POEM
Stephani Kievaughan 26 February 2017

Selbstlose Liebe ist die reinste Köder, um Liebe zu finden selfless Love is the purest Lure for to find Love

2 0 Reply
Dimitrios Galanis 29 November 2016

Auf deutch erscheint es sehr besser als auf english.

2 0 Reply
Rod Mendieta 24 April 2017

Ja, das denke Ich auch.

0 0 Reply

Annabel Lee

BEST POEMS
BEST POETS
Close
Error Success